„Land Hadeln hilft“ lädt zum Vortrag ein      SARS-COV-2-Impfung: wer und wie oft - auch Kinder?

 

Auf Einladung der Aktionsgruppe „Land Hadeln hilft“ hält Herr Prof. Dr. Bernd Mühlbauer, Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie am Klinikum Bremen Mitte und Facharzt für Klinische Pharmalogie, Pharmakologie und Toxikologie am Dienstag, den 16. November um 19.30 Uhr im Marc5 in Cadenberge einen Vortrag zu dem Thema „SARS-COV-2-Impfung: wer und wie oft – auch Kinder? Eine unideologische Beschreibung von Nutzen und Risiken“.

Der Vortrag ist öffentlich und findet unter sog. GzSa-Bedingungen (getestet zum Schutz aller) statt, d.h. alle Gäste, auch die, die nach den gesetzlichen Bestimmungen als geimpft oder als genesen gelten, können dem Vortrag nur mit einem vorzulegenden tagesaktuellen Test beiwohnen.

Die Veranstalter möchten ihren Gästen höchstmögliche Sicherheit gewähren. Es besteht die Möglichkeit, auch vor Ort einen Schnelltest mit einem entsprechenden zeitlichen Vorlauf durchzuführen. Angesichts der begrenzten Platzzahl im Veranstaltungssaal des Marc 5 wird darum gebeten, sich unter der Emailanschrift kultur@otterndorf.de oder folgender Telefonnummer 04751 919 102 anzumelden.

Die Test-Station im Foyer im Rathaus Cadenberge ist ab 18.00 Uhr einsatzbereit. Sie erhalten ein (negatives) Test-Zertifikat ausgestellt, welches Ihnen den Zutritt zur Veranstaltung ermöglicht. Bitte denken Sie an Ihren Personalausweis, Krankenkassenkarte oder ähnliches. Dieser wird für den Scan des Zertifikates benötigt.

Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende zugunsten der Hilfsangebote der Aktionsgruppe „Land-Hadeln-Hilft“, wird gebeten!